Nachrichten

Herbergselterntreffen - Endlich wieder!

Am 5. März 2022 war es endlich soweit. Nach 2 Jahren haben viele Herbergseltern und Wegebetreuer den Weg ins Schloss nach Frankleben gefunden. Das Schloss ist übrigens auch eine Pilgerherberge. Für das Motto dieses Tages "Damit das Leben weitergeht - Wenn das Pilgern zur Trauerbewältigung dient“ hatten wir uns einen Experten auf diesem Gebiet eingeladen. Tobias Rilling aus München, Diakon, Trauerbegleiter sowie Gründer und Leiter des Lacrima-Zentrums für trauernde Kinder und Jugendliche, hat das Pilgern in seine Arbeit mit diesen Jugendlichen aufgenommen. Sein Vortrag gab wertvolle Tipps für die einen oder anderen Herbergseltern, auf Pilger zuzugehen, die mehr oder weniger sichtbar einen Seelenrucksack mit sich tragen.

Bereits vor 10 Jahren haben wir unseren Seelsorgeleitfaden zusammengestellt, der immer noch gut Dienste leistet.

Natürlich war auch der Krieg in der Ukraine ein großes Thema, versucht man doch damit das Unfassbare in Worte zu fassen. Das Mittagsgebet widmeten wir dem Frieden in der Ukraine.

Trotz dem unser Treffen von ernsten Themen durchzogen war, wurde auch gelacht. Diese „Freude trotzdem“ möge uns alle durch das kommende Pilgerjahr tragen.

Das nächste Treffen findet am 11. März 2023 in Thüringen statt.

Neueröffnung der Herberge auf dem Kamenzer Hutberg am 18. März 2022

Beim Herbergselterntreffen in Frankleben gab es eine wunderschöne Nachricht: Am Freitag, den 18.03.2022 um 16:00 Uhr, kann die Pilgerherberge auf dem Kamenzer Hutberg, die sich direkt neben dem Turm in der ehemaligen historischen Türmerwohnung befindet, nach ihrer Sanierung wieder eröffnet werden. Dank einer Privatinitiative hat sie nun auch eine Dusche für die müden und verschwitzten Pilger, wenn die abends ankommen. Das hat Herbergsmutter Kerstin Boden aus Kamenz, die selber in ihrem Privathaus Pilgern Unterkunft bietet, durch ein außergewöhnliches Projekt ermöglicht. Voriges Jahr im August wurde der Hutbergturm “umstrickt”. Das heißt, für einen Tag schmückten ihn vier lange gehäkelte und gestrickte bunte wollene Patchworkbahnen - auf jeder Seite eine. Mehr als 6000 einzelne Quadrate wurden von über 150 “Stricklieseln” in ganz Deutschland (und eine sogar aus der Schweiz) dafür angefertigt, was Kerstin Boden mit Helferinnen zusammen fügte. Das ergab eine Fläche von etwa 250 Quadratmetern – 200 kg Wolle wurden dafür verarbeitet. Verbunden war mit dem “umstrickten Turm” eine Spendenaktion für die Hutbergherberge plus eine Crowdfunding-aktion. Somit kam das Geld für das Sanitärprojekt zustande.

11. Auflage des Pilgerführers erschienen

In diesem Frühjahr ist die neue Auflage des Pilgerführers gedruckt worden. Das Coronajahr hat auch darin Spuren hinterlassen. So sind im letzten Jahr insgesamt acht Herbergen abgesprungen. Wir empfinden es als Fügung, dass auch genau acht neue Herbergen dazu gekommen sind: zwar nicht immer dort, wo eine Lücke entstanden ist, aber dennoch als Zeichen, sich niemals entmutigen zu lassen. Es geht immer weiter unter Gottes weitem Himmel.

Nachruf auf Rolf Hofmann

All jene, die sich am Ökumenischen Pilgerweg einbringen, sind irgendwann einmal aus Dankbarkeit dazu gekommen. Am Beginn steht der Impuls, von der reichlichen Fülle, die einem auf einer Pilgerreise zuteil wird, etwas zurück zu geben.

„Jeder nach seinen Talenten...“, so schrieb Rolf Hofmann im Jahr 2006 und bot seine Hilfe bei der Pflege der Webseite, beim Layout und dem Versand des Pilgerführers an. Er nahm diese Aufgaben mit einer solchen Freude und Selbstverständlichkeiten an, dass wir kurzzeitig vergessen hatten, dass wir alle immer nur Weggefährten auf Zeit sind.

Nachruf auf Rolf Hofmann

Wer den Pilgerweg aus den Augen Rolf Hofmanns betrachten möchte, dem sei dieser Bildband empfohlen: „Unterwegs - Pilgern auf der Via Regia“
Zu bestellen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für 15 Euro plus 5 Euro Porto.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.