Meine zweiten Erfahrungen

11 Dez 2019 10:49 - 11 Dez 2019 11:02 #1 von Tommax
Tommax antwortete auf Meine zweiten Erfahrungen
Hallo Horst,
vielen Dank für die Blumen. In 2020 möcht ich meinen Weg von Leibzig fortsetzen. Werde meine WebSite www.tomfuchs.saarland natürlich aktualisieren.
Auch für Dich allzeit guten Weg.
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Nov 2019 11:39 #2 von Horst
Horst antwortete auf Meine zweiten Erfahrungen
Hallo Tom,
ich finde deinen Bericht über die Via Regia sehr schön. Schade finde ich das die wunderbaren Bilder die du so im Laufe deines Weges aufgenommen hast nicht mit einem kurzen Text  über das Wo und Was versehen sind. Ich werde wahrscheinlich 2020 diesen Weg in Angriff nehmen. Dennoch danke für den Bericht und die Bilder und weiterhin viel Spass beim wandern bzw. pilgern.

Grüße aus Mühltal und jeder Zeit Buen Camino

       Horst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Sep 2018 14:00 #3 von Tommax
Tommax antwortete auf Meine zweiten Erfahrungen
Hallo Leute,
es wird dann wohl doch nächstes Jahr mit meinem 3. Teil des Pilgerweges, von Leibzig nach Vacha. Hab dieses Jahr schon genug erwandert. Noch mals 2 Wochen ausser Haus, da macht meine Frau nicht mit;-)

Euch allen einen Guten Weg
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Dez 2017 18:57 - 18 Okt 2018 17:52 #4 von Tommax
Meine zweiten Erfahrungen wurde erstellt von Tommax
Hallo Leute:)
Na also, geht doch!

Seite meiner Ankunft im Oktober in Leipzig sind nun doch schon 2 Monat vergangen. Ohne Probleme an den Füßen lässt es sich doch besser pilgern. Das richtige Schuhwerk!?
(Siehe www.oekumenischer-pilgerweg.de/das-pilge...ten-erfahrungen.html )
Mein Problem: rechter Fuß größer als linker Fuß und dicke, teilweise doppellagige Wandersocken. Lösung: Dünne Wandersocken und linker Schuh etwas fester Binden. Und schon waren alle meine Fußprobleme gelöst und die Kilometer „sausten nur so durch“;)

Als ich in Tauscha ankam war mächtig viel Wasser in der Luft. In Leipzig konnte ich abends bei milden Temperaturen draußen am Tisch mein Abendessen genießen.

Es ging teilweise durch wunderbare offenen Landschaft, bis Leipzig ohne nennenswerte Steigung. Über Wiesen, – Feld - und Waldwege. Asphalt iss natürlich nicht zu vermeiden. Meine Unterkünfte, ob Pilgerherberge oder kleine Pension am Weg ohne Ausnahme lobenswert. Die Wege vorbei an Elbe und Mulde sind echt klasse, obwohl der Wind mir ganz schön um die Ohren pfiff. Ein ganz und gar positive „Veranstaltung“ Ich freue mich schon auf meinen Weg von Leipzig in Richtung Vacha, nächstes Jahr im Mai.

Mehr auf meiner Homepage (Klick auf den kleinen Globus unter meinem Profilbild links) und dann oben in der Menuezeile "Meine Wege" und [Via Regia#2]

Allseits gute Wege und Glück Auf
Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.