Pilgern mit Hund ?

08 Nov 2019 21:26 #1 von Christian
Christian antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Hallo, ich will eigentlich am Sonntag von Naumburg aus lospilgern. Ist für mich eine große Sache. Habe mich Jahrelang mit dem Pilgern theoretisch auseinander gesetzt :-) Und jetzt habe ich von den ersten zwei Herbergen eine Absage. Mit Hund geht gar nicht. Und um ein Zelt und dicken Schlafsack mitzuschleppen bin ich zu schwach. Jetzt bin ich recht demotiviert. Gibt es bei euch schon Neuigkeiten in den letzten 2 Jahren?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Jul 2017 14:50 #2 von Traumfänger
Traumfänger antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Herzlichen Dank, das ist ja total nett von Dir *freu* :-).

Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der den Weg tatsächlich schon mit Hund gegangen ist, würde mich sehr freuen, mich auszutauschen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Jul 2017 08:44 #3 von heikla
heikla antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Es geht weiter!

In Leipzig wüsste ich nichts
nach Leipzig - wäre Lupprnau (0162 404 0311)
Merseburg - ?
Nach Merseburg hast Du zwei Möglichkeiten
1. die alte Heerstraße über
Mücheln - KEEKs
2. der ausgezeichnete Weg
Freyburg - ?
Naumburg - ?
Roßbach - unwahrscheinlich
Eckertsberga - Pfarrhaus
Stedten - - St. Kilian Kirche
Erfurt - wüsste ich auch nichts
Gotha - Versöhnungskirche
Siloah und Bodelschwinghof war ich nicht
Achtung! Vom Hörselberg sind es hunderte Stufen nach unten!
Eisenach - ?
vor Oberellen - Gut Hütschhof
und schon bist Du in Vacha.

Das alles sind Herbergen in denen ich einmal war und bei denen ich mir vorstellen kann, dass es klappt. Natürlich solltest Du Deine Etappen anpassen und auch einmal durchtelefonieren: was geht und was nicht. Immerhin, sind lange Strecken dasbei, die Dein Hund nicht unbedingt mag.
Es sind sicherlich etliche Forenmitglieder, die Dir ebenfals weiter helfen. Dabei denke ich an Schiko im Raum Merseburg.
Auch einige die es besser wissen, denn meine Erfahrungen stammen nicht unbedingt aus jüngster Zeit.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Hasta luego

heikla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Jul 2017 19:51 #4 von heikla
heikla antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Hallo Traumfänger,
nachdem ich wieder festen Boden unter den Füßen hatte ging ich den Pilgerweg noch einmal durch.
Leider habe ich auf dem Weg keine Herbergen gefunden in denen Du mit Deiner Fellnase, zusammen im Zimmer, schlafen könnt.
Einige bekäme ich zusammen bei Übernachtung mit Zelt.
Da versuche ich es noch einmal Dir eine komplette Übernachtungsroute aus zuarbeiten.
Der Anfang mit Arnsdorf,
Melaune - Jugendscheune
Nechern - Wujanz kann man positiv sehen.
In Bautzen wüsste ich garnichts.
Crostwitz - Monika
Kamenz - Lessingturm
Schwosdorf - Walhaus
Königsbrück - Armenhaus
Skassa - Pfarrhaus
Zeithain - Pilgerraststätte
Strehla - Ev. Jugendhaus
Börln - Pfarrhaus
Wurzen ist nichts
Nepperwitz - Jugendbegegnungshaus
Sommerfeld - Kirchgemeinde
und dann bist Du schon in Leipzig.
Fortsetzung folgt!

Hasta luego

heikla

Nechern

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Jun 2017 22:53 #5 von Traumfänger
Traumfänger antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Hallo Heikla,
das wäre total nett. Meine Fellnase müsste allerdings wenigstens im selben Raum mit mir schlafen dürfen (oder ich ansonsten bei ihm draußen im Garten/Schuppen/Zelt o.ä.) ;-).

Herzlichen Dank und viele Grüße
Marie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Jun 2017 21:08 #6 von heikla
heikla antwortete auf Pilgern mit Hund ?
Guten Tag Marie.

Ich komme gerade wieder einmal von einer "Kurzpilgerreise" auf dem ökumenischen Pilgerweg zurück.
Wenn es nicht unbedingt besonders eilig ist stelle ich Dir gerne eine Liste von Herbergen zusammen in denen Du mit Hund übernachten Kannst, wenn dieser nicht unbedingt nachts kuscheln will zusammen.
Bitte, ein paar Tage Geduld, ich melde mich wieder!

hasta luego

heikla

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jun 2017 12:22 #7 von Traumfänger
Pilgern mit Hund ? wurde erstellt von Traumfänger
Hallo zusammen,

ich würde mich gerne auf meine erste Pilgerreise machen, aber ich muss mangels anderer Möglichkeiten - ich will ihn auch nicht mehrere Wochen alleine lassen - meinen Hund (großer, schüchterner Windhundmix) mitnehmen. Da ich leider auch keine großen finanziellen Mittel habe, wäre für mich die einzige Möglichkeit, in den Herbergen zu übernachten.

Ist das möglich (könnte mir auch vorstellen, mit Zelt im Garten zu übernachten o.ä.) ? Gibt es da Erfahrungswerte bzw. ist jemand hier schon den Weg mit einem Hund an der Seite gelaufen ?

Steht das in dem Pilgerführer dabei, ob Hund erlaubt, oder müsste man ggf. sehr gut planen und überall vorher mal anfragen.

Ansonsten - toll, dass es diesen Weg gibt !
Herzliche Grüße
Marie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.