Alles mögliche zur Via Regia

09 Mai 2017 09:40 #1 von schiko
schiko antwortete auf Alles mögliche zur Via Regia
Hallo Winfried,
ja, wenn man kommerziell übernachtet, wird es deutlich teurer. Die Tourismusbranche rechnet damit, dass Rad- und Fußwandertouristen (und dahin bewegt man sich dann als Pilger zumindest die Übernachtung betrachtet schon), die täglich woanders übernachten, etwa 20 -25 % mehr ausgeben als "normale" Urlauber mit festem Quartier. D. h. im Schnitt mit ca. 60 € ÜF pro Nacht im Doppelzimmer (zu zweit) muss man schon einkalkulieren und in Kauf nehmen, dass es auch mal deutlich mehr werden kann.
Den Rucksack kann man dann um Schlafsack und Isomatte erleichtern.
Auf vielen Pilgerwegen findet man mittlerweile auch preiswertere, billigere Pilgerherbergen. Nur ist es oft nicht sicher, dass es die durchgehend gibt. Verzeichnisse solcher Herbergen sind oft noch schlecht kommuniziert. Das ist halt bei vielen Wegen in Deutschland noch im Aufbau.

E ultreya
Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mai 2017 22:32 #2 von Winfried
Winfried antwortete auf Alles mögliche zur Via Regia
schiko schrieb: "Von Marburg nach Köln und von Bonn nach Trier haben wir kurzfristig immer kommerzielle Übernachtungen gefunden."
"kommerziell" klingt irgendwie nicht unbedingt wie "preisgünstig" sondern mehr nach "Bett".
Was war die Preisspanne "von-bis"?

Bei der Vorbereitung zu eine Pilgerwanderung gibt es zwei Fragen:
Wie wenig kann ich in den Rucksack packen?
Wie viel muss ich in die Geldbörse stecken.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mai 2017 08:07 #3 von schiko
schiko antwortete auf Alles mögliche zur Via Regia
Liebe Sophia,
1. Du kannst den Pilgerführer ruhig schon bestellen, auch wenn wahrscheinlich im nächsten Jahr die neue (10. überabeitete) Auflage erscheinen wird (wenn die 9. alle ist). Wie Winfried schon schrieb: Unbedingt kurz vor Start die Ergänzungsliste zu deiner Auflage runter laden
( www.oekumenischer-pilgerweg.de/unterwegs/pilgerfuehrer.html rechts).
Der Pilgerführer ist unbegrenzt gültig, auch der für Santiago.
2. u. 3. Nach Leipzig rein und durch Erfurt kann man auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut fahren (aus Leipzig raus ist man recht bald in Parks etc., also in der Natur). Die anderen Städte sind nicht allzu groß.
5. Soweit ich weiß, haben der Elisabethpfad 2 (Erfurt-Marburg - bin ich in der 2. Hälfte auch schon gepilgert), die Via Baltica in Meck.-Pomm. und die Brandenburger Pilgerwege Frankfurt(O.-Berlin ein analoges Herbergssystem, vielleicht etwas dünner. Viele andere Pilgerwege in Deutschland sind dabei, das Herbergssystem aufzubauen. Von Marburg nach Köln und von Bonn nach Trier haben wir kurzfristig immer kommerzielle Übernachtungen gefunden.
Buen Camino
Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Mai 2017 22:24 #4 von Winfried
Winfried antwortete auf Alles mögliche zur Via Regia
Grüß Gott, Sophia und die, die mitlesen,

0.
Nicht weiter mit dem Gedanken spielen, geht diesen Weg.

1.
Gleich bestellen - darin lesen verstärkt den Pilgervirus. Auf der Homepage gibt es eine Datei, die ständig aktualisiert wird und herunter geladen werden kann.

2.
Ich bin vor Ostern 2017 bis kurz vor Leipzig gepilgert. Überwiegend Natur, wenig Asphalt.

3.
Durch Leipzig könnte man doch einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

4.
Der Weg ist ca 450 km lang, also 450/30 = 15.
30 km sind nicht wenig. Respekt! Du scheibst selber "wenn man die angedachten km schafft.
Es gibt zwar auf dem Weg viele Übernachtungsmöglichkeiten, aber eben nicht immer nach ca. 30 km, es sei, Du machst es wie ich und buchst einfach mal "Hotel Sternenhimmel".
Du möchtest "Natur" - Willst da nicht mal einfach an ein einem See oder Fluss oder einem Ort mit weiter Aussicht eine lange Rast machen und Natur in Ruhe erleben?

5.
Wege mit Übernachtungen gibt es in Deutschland viele, sehr viele.
Sehr gut ist ausgestattet ist der "Goldsteig" - aber das ist ein Wanderweg mit Übernachtungsmöglichkeiten und kein Pilgerweg mit Herbergen.
Den Unterschied zum Ökumenischen Pilgerweg erkennt Du bei den Kosten für die Übernachtung.
Es ist eben ein Unterschied zwischen einem Matratzenlager und einen Hotel.

x.
Danke für Dein offenes Bekenntnis, dass es Dir mehr um das Wandern in der Natur geht. Wir Pilger wissen von den Jakobswegen: Viele Wanderer hat der Weg schon zum Pilger gemacht.

Ich wünscht dir alles Gute auf Deinem Weg, egal wo und wie Du ihn gehen wirst.
- Würde mich freuen, wenn Du hier berichtest

Gesundheit und Frieden wüscht Dir
Winfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Mai 2017 16:20 #5 von Hy
Alles mögliche zur Via Regia wurde erstellt von Hy
Hallo Zusammen,
ich spiele schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken die Via Regia zu laufen, habe dazu aber etliche Fragen.
1. Wenn ich mir jetzt den Pilgerführer bestelle, aber erst nächsten Sommer loslege, macht das Sinn oder würde sich bis dahin zu viel ändern? Und wie lang ist der Pilgerausweis gültig?
2. Verläuft die Strecke eher durch die "Natur", oder eher durch städtische/ dörfliche Gebiete? (Klar steht wahrscheinlich im Führer, aber bin halt noch nicht sicher ob ich ihn jetzt schon bestellen sollte, aber die Neugierde hat mich gepackt)
3. Gibt es Alternativrouten zu den Etappen die mitten durch die Stadt, z.B. Leipzig führen? Denn so scharf bin ich nicht darauf durch die Stadt zu marschieren.
4. Wie lang braucht man ungefähr wenn man die angedachten 30km/ Tag schafft?
5. Weiß zufällig jemand ob es in Deutschland noch eine andere Route gibt, die ähnliche Möglichkeiten einer Wanderung mit Übernachtung bietet?

Wie ihr vielleicht seht geht es mir mehr um das Wandern in der Natur, da bin ich ganz ehrlich. Aber die bekannte Infrastruktur des Weges hat mich absolut überzeugt und ich denke, dass ist eine super Möglichkeit für Jedermann!

Ich hoffe einiger meiner Fragen können beantwortet werden.
Viele Grüße,
Sophia

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.