Wegvariante über den Ettersberg ausgeschildert

Am Reformationstag haben Mitglieder des Ökumenischen Pilgerweg e.V. eine Variante des Pilgerweges zwischen Weimar und Erfurt ausgeschildert, die es Pilgern ermöglicht, die Gedenkstätte Buchenwald in den eigenen Weg zu integrieren. Von Stedten zweigt nun ein ausgeschilderter Verlauf nach Ettersburg ab und führt von dort über den Berg bis nach Ottstedt, Niederzimmern und Wallichen, bis er in Kerspleben wieder auf den Hauptweg trifft.

Am Vortag wurde in diesem Bereich der Hauptweg neu beschildert, so dass er nun mit dem eingezeichneten Verlauf im Pilgerführer exakt korrespondiert. Der Weg wurde wegen der ICE-Trasse weiter nach Norden verlegt und durchläuft nun die Orte Großmölsen, Kleinmölsen, Töttleben, um dann über Kerspleben nach Erfurt zu münden.

Die Kraniche, die sich an diesen Tagen zu ihren Flug nach Südwesten formierten, wiesen uns die Richtung und damit auf das ferne Ziel Santiago de Compostela.


CIMG1997CIMG1967CIMG2005CIMG1982CIMG1991CIMG2002IMG 2255IMG 2262